Mit ein wenig Glitzer drauf, wird alles schöner…

EmmaBee.FederDIY4

…eine Aussage die meine 3 Töchter sicherlich sofort unterschreiben würden. Und obwohl ich kein besonders glamouröser Typ bin (und nie war), hätte ich gerade liebend gern etwas mehr Glitzer in meinem Leben. Im Alltag mit 3 kleinen Kindern ist von Glemmer  gerade keine Spur. Weil nun aber auch das kleinste Töchterlein schön langsam dem Babyalter entwächst, gibt es Hoffnung am Glitter-Horizont. Warum also nicht schon ein klein wenig Vorgeschmack-Glitzer ins Leben streuen…? Der funkelnde Staub klebt zwar bislang nur an den hübschen Deko-Federn, aber der Anfang ist getan…

EmmaBee.FederDIY2

Für ein kleines bisschen mehr Alltags-Glemmer sorgt zur Zeit diese fluffig leichte Deko, die ich heute Vormittag gebastelt habe, und die nun mein Arbeitszimmer schmückt. Von den klassischen Herbstfarben habe ich langsam genug und für vorweihnachtliches BlingBling ist es leider noch etwas zu früh. Deswegen sorgt ab nun die zarte Feder-Deko mit Bronze-Glitzer für ein klein wenig mehr Aufregung für Augen und das Glitzer-sehnsüchtige Herz…

EmmaBee.FederDIY1

Die Federn sind schnell gemacht: dafür weiße Federn (aus dem Bastelbedarf) mit einem Pinsel an der Spitze beidseitig mit Bastelkleber einstreichen. Feinen Glitzerstaub auf ein Tellerchen geben und die Feder anschließend in den Glitter tunken, so dass dieser daran haften bleibt. Die Feder solange hin und her bewegen, bis sie ausreichend mit Glitzer bedeckt ist. Feder vorsichtig zum Trocknen auf etwas Backpapier legen. Sobald die Feder trocken ist, einen durchsichtigen Nylonfaden mit einer Nadel durch den Stiel der Feder ziehen und die beiden Enden verknoten. Nun kann die Feder an einem Zweig aufgehängt werden.

EmmaBee.FederDIY5

Und weil es so schnell ging habe ich gleich die passende Vase noch dazugebastelt. Die winterlich anmutende Vase für die Zweige besteht aus einem großen (Spaghetti-)Haushaltsglas und einer alten, grauen Strumpfhose. Strumpfhose abschneiden so dass ein Schlauch entsteht. Den Strickschlauch nun einfach oder doppellagig über das Glas stülpen und die Enden jeweils leicht nach Innen einschlagen, so dass keine Fransen sichtbar sind. Ein graues, feines Lederband rundet meine Wintervase ab.

Übrigens lassen sich anstatt Strumpfhosen auch Stulpen oder die Ärmel von alten Pullovern verwenden. Und auch über großen oder kleinen Teelichtern sieht diese Strickdeko sehr hübsch aus und verströmt dabei auch noch ein wunderbar gemütliches Licht.

EmmaBee.FederDIY3

Und nachdem der erste Glitzer nun scheinbar wieder langsam in mein Leben rieselt, denke ich das ganze mal ein klein wenig weiter und überlege schon mal bei welcher Gelegenheit ich meinen Mami-Dress bald wieder gegen den kleinen, schwarzen Pailletten-Fummel in meinem Kleiderschrank eintauschen kann…

Ich wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende! Und denk dran, mit etwas Glitzer wird’s ganz sicher noch schöner…

Allerliebst,

*bee