Ein Stück vom Himmel…

EmmaBee.Caramel1

…steckt in diesen 2 Gläschen. Ich kenne viel essbares Glück, allerdings ist keines davon so verlässlich und sagenhaft wie ein Löffelchen Caramel, finde ich zumindest. Menschen die kein Caramel mögen, sind mir deswegen auch irgendwie ein klein wenig unheimlich, denn – mal mal ganz ehrlich – was kann man an dem sahnig-süßen-butterigen Glück nicht mögen???

Hin und wieder köchel ich mir mein eigenes Caramel-Sößchen, bunker es dann im Kühlschrank und hole es immer dann heraus, wenn ich gerade ein Löffelchen allerbeste Laune, Aufmunterung oder Glück gebrauchen kann…

EmmaBee.Caramel3

Eigentlich lässt sich Caramel ganz einfach herstellen, und trotzdem habe ich bei dessen Zubereitung schon die größten Küchen-Schweinereien angestellt: verbrannter Zucker, heiße Butterspritzer überall, überkochende Sahne… Caramel-Desaster hatte ich schon genug im Leben, und trotzdem ist mir die Lust daran nie vergangen.

Am Wochenende war mir nach etwas Besonderem und so habe ich eine wunderbare Caramel-Soße mit einer Prise Fleur de Sel gekocht. Sie schmeckt auf dem Crepe genauso gut wie über den Milchreis geträufelt, auf der Couch gelöffelt oder im Milchkaffee ertränkt…

EmmaBee.Caramel5

Rezept für Caramel-Sauce mit Fleur de Sel:

150 g Zucker mit 4 EL Wasser in einen großen Topf mit schwerem Boden geben und gleichmäßig darin verteilen. Den Zucker bei schwacher Hitze schmelzen lassen, dabei nicht umrühren, nur den Topf vorsichtig hin- und herschwenken. Wenn der Zucker zu karamellisieren beginnt, 110 g Butter in kleinen Stückchen gleichmäßig unterrühren. Den Topf vom Herd nehmen und 100 ml heiße Sahne und 1 Prise Fleur de Sel unterrühren.

Den Karamell-Aufstrich in saubere Schraubgläser geben, verschließen und abkühlen lassen.

Die Karamell-Sauce ist im Kühlschrank mind. 4 Wochen haltbar.

Zu diesem Rezept gibt es gleich noch einen Koch-Show bzw. Buch-Tipp: kennst Du eigentlich Theresa Baumgärtner? Von ihr stammt nicht nur das Rezept für die Caramel Sauce, nein die junge Food-Bloggerin und Hobbyköchin hat neben 2 Koch- bzw. Backbüchern auch eine eigene Kochsendung. Mit ihrer begeisterungsfähigen, unperfekten und authentischen Art zeigt sie in Buch („Theresas Küche – Kochen mit Freunden“) und Sendung herrlich unkomplizierte und alltagstaugliche Rezepte. Ein Buch nach meinem Geschmack: herrliches Großformat, tolle Rezepte und wunderschöne Fotos.

EmmaBee.Caramel4

Hach, Glück geht doch irgendwie ganz einfach…

Und was macht Dich gerade so richtig glücklich?
Ich wünsche Dir eine schöne Woche.

Allerliebst,

*bee

EmmaBee.Caramel2