Auch ein Talent: Schweinereien wie diese zaubern…

EmmaBee.DulceEis1

…muss man sich erstmal trauen, denn entweder lande ich dafür direkt in der Hölle (die Kalorien sind astronomisch!) oder werde im Nu auf Wolke Sieben katapultiert (der Geschmack ist dagegen absolut himmlisch!). Also kurz gesagt, in der Küche leckere Schweinereien zaubern, EASY! Eine meiner Super-Powers sozusagen, und gelingt beinahe mit geschlossenen Augen. Und weil man seine Talente schätzen und immer gebührend pflegen sollte, gibt es alle paar Wochen man so eine richtige Schweinerei zum satt und glücklich-essen…

EmmaBee.DulceEis2

Aktueller Schweinereien-Spitzenreiter: das selbstgemachte Dulce de Leche-Eis mit Kekslöffel und Karamell-Nuss-Schoko-Topping. Für Clean-Eating-Jünger klingt das jetzt vermutlich wie der Vorhof zur Hölle, für mich ist dieser kleine Eisbecher eher die Vorstufe zum Paradies… Das Eis ist an Cremigkeit kaum zu übertreffen und die feine Karamellnote hat absoluten Suchtfaktor. Der Kekslöffel aus Mürbteig ist kein Muss, aber ein kleines, feines Extra. Das Topping verleiht dem Eisgenuss etwas mehr Biss, man kann es aber auch genauso weglassen oder durch Butterkeks-Brösel, Schokoflakes oder was auch immer ersetzen…

EmmaBee.DulceEis4

Und so wird es gemacht: 

Eine Dose Dulce de Leche (entweder selbstgemacht oder fertig zubereitet gekauft) mit 50 ml Milch glattrühren. 2 Becher Sahne (400 ml) steif schlagen. Dulce de Leche unter die Sahne rühren. Mischung ein ein gefriertaugliches Gefäß geben (z.B. Kastenbackform) und für mindestens 4 Stunden im Eisschrank gut durchfrieren lassen.

In der Zwischenzeit die Kekslöffel vorbereiten. Dazu einen gekauften oder selbstgemachten Mürbeteig (Rezept z.B. hier oder hier) auf einer bemehlten Fläche ausrollen und zum Beispiel mit diesem Keksausstecher kleine Löffelchen ausstechen. Nach Anweisung backen und gut auskühlen lassen. Meine Kekslöffel habe ich aus einem gekaufen Teig aus dem Supermarkt gebacken – geht schnell und schmeckt gut.

Sobald das Eis gefroren ist einfach ein bis zwei Kugeln in ein Schälchen geben, mit gehackten Nüssen, Karamellbombons und der Lieblingsschokolade bestreuen und mit einem Kekslöffel genießen.

Kleiner Tipp: die Kekslöffelchen lassen sich übrigens auch prima einfrieren.

EmmaBee.DulceEis5

Zugegeben, wirklich viel kann man von diesem kleinen Bömbchen nicht essen, aber das ist ja auch ganz egal, denn auch klitzekleine Schweinereien können einen so richtig glücklich machen…

Ich wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende.

Allerliebst,

*bee

EmmaBee.DulceEis3

Comments

  1. Liebe bee,
    ich stimme dir vollkommen zu, ab und zu muss eine kleine Schweinerei auch mal sein.
    Und diese klingt traum- und sündhaft lecker zugleich 🙂
    Hab eine schöne Zeit.
    Kama

  2. Willl ich haben…lg chri*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: