Nur noch ein klein wenig Zeit überbrücken…

…und dann ist es auch bei uns endlich soweit: der langersehnte Urlaub kann beginnen. Obwohl wir dieses Jahr schon viel herumgereist sind, waren wir nie wirklich lange unterwegs. Letztes Jahr um diese Zeit habe ich ein Baby bekommen, das ist zwar wunderschön, aber alles andere als Urlaub. Umso mehr sehnen wir uns nun alle nach mehreren Wochen Woanderssein, Nichtstun, Ausschlafen, Sonne und Wasser genießen, Ausschlafen, köstlichem Essen, einander genießen, in eine andere Sprache eintauchen, und, und, und…

EmamBee.Urlaub1

Die Zeit bis zum Urlaubsbeginn überbrücke ich eigentlich immer auf die gleiche Art und Weise: ich packe meinen Koffer. Erstmal in Gedanken, dann auf dem Papier und erst kurz vor Reisebeginn, werden die echten Koffer gepackt. Diese Vorgehensweise klingt zwar sehr strukturiert, beginnt aber meist ganz unbewusst mit vielen Tag- und Nachträumen vom Urlaubsziel, davon was wir dort vorfinden und erleben werden. Erst nach und nach sammele gedanklich all den großen und kleinen Kram zusammen, der mit muss. Später schreibe ich die ersten Listen (ich liebe Listen!) und erst ein oder zwei Tage vor der Reise wird dann auch wirklich gepackt. Weil ich das in Gedanken und auf meinen Listen schon einige Male getan habe, ist dieser Teil der Reisevorbereitungen meist der am wenigsten stressigste.

Zur Zeit ist die Vorfreude auf unseren Sommerurlaub absolut unermesslich. Umso mehr genieße ich dieses Jahr die Reisevorbereitungen auf einen ganz besonderen Urlaub. Heute zeige ich Dir ein paar Dinge die dieses Jahr unbedingt mit in den Urlaub müssen…

EmmaBee.Urlaub2

1. Der Rückbank-Organizer

Diesen wunderbaren Mini-Schreibtisch für längere Autofahrten habe ich kürzlich hier gekauft, um vor allem meine Kinder auf der lange Reise bei Laune zu halten. Er lässt sich ganz praktisch an der Kopfstütze des Vordersitzes befestigen. Zugeklappt sieht der kleine Schreibtisch aus wie ein Köfferchen und bietet ordentlich Stauraum für Malbücher, Stifte, Bastelutensilien, Bücher etc. Wenn man den Organizer ausklappt bietet er eine halbwegs stabile Fläche auf der gemalt oder gespielt werden kann. Ein absolut praktischer Reisebegleiter!

2. Mein neuer Bikini

Noch nie hatte ich mehr Lust im Urlaub einen Bikini zu tragen als jetzt. Bislang schrie das Körpergefühl meist eher „Badeanzug“ als „Bikini“, doch jetzt, 3 Kinder später, wird der Blick in den Spiegel endlich wohlwollender und entspannter. Mein neuer Bikini von Triumph ist die perfekte Hülle für dieses wunderbare, neue Glücks-Gefühl. Mein neues Bademoden-Lieblingsstück stammt aus der Beauty-Full St. Tropez Bademode von Triumph. Einmal angezogen fühlt er sich an wie eine zweite Haut und sieht dabei auch noch sensationell aus: nichts kneift, alles sitzt genau das wo es hingehört und dazu formt der Bikini eine tolle Figur. Und weil bei Triumph gerade Sale ist habe ich mir gleich noch den passenden Badeanzug und ein weiteres Bikini-Modell bestellt, das ist nur leider schon ausverkauft. Also, wer auch Lust auf dieses Spiegelblick-Huiiii-Gefühl hat, dem empfehle ich gleich heute noch beim Sale zuzuschlagen.

3. Die Urlaubslektüre

Wie mache ich das jetzt, Euch über ein Buch zu erzählen, dass ich selber noch nicht gelesen habe… Ich probiere es mal: „Liebe mit zwei Unbekannten“ von Antoine Laurain (Atlantik) ist eine meiner Urlaubslektüren, die schon darauf warten in den Koffer gepackt zu werden. In der Geschichte findet der Buchhändler Laurent im Mülleimer eine Damenhandtasche. Neben Fotos und anderen Dingen findet sich ein rotes Notizbuch, in dem die unbekannte Besitzerin der Tasche ihre Gedanken festgehalten hat. Laurent taucht in das Leben der Frau ohne Namen ein, und verliebt sich Tag für Tag ein bisschen mehr in die unbekannte Frau. Er beschließt sich auf die Suche zu machen, und damit nimmt die Geschichte ihren Lauf. „Schön und klug“ soll der Roman sein, und zwar ganz ohne Kitsch und andere Rührseligkeiten. Und weil Geschichte und ihre Versprechen nach einem wunderbaren Urlaubs-Roman klingen, freue ich mich schon sehr darauf das Buch bald zu lesen.

4. Das Mitmach-Ferienbuch

Ich bin ein großer Fan des Flow-Magazins. Mich begeistern die Themen, das Layout und auch die tollen Gimmicks. Schon zum zweiten Mal hat Flow nun ein Sommer-Ferienbuch heraus gebracht, und wenn Lesen im Urlaub mal weniger angesagt ist, dann werde ich mich einfach mit diesem Büchlein im Kleinformat vergnügen. Weil ich mir die Vorfreude auf das Mitmach-Buch aber nicht verderben will, bleibt es noch zu. Das Cover verspricht aber schon jede menge Spaß: im Ferienbuch finden sich Aufkleber, DIY-Ideen, eine Wimpelkette, ein Schreibheft, Poster, Extra-Papier, Rezepte und, und, und.

5. Mein Urlaubs-Kochbuch

Wenn ich verreise, ist die typische Länderküche immer eines der Urlaubs-Highlights. Entweder kaufe ich mir vor Ort ein landestypisches Kochbuch, oder aber ich nehme einen besonderen Kochbuchfund von Zuhause mit. Für unseren Sommerurlaub liegt „Toskana – Das Kochbuch“ (Phaidon By Edel) schon bereit. Obwohl ich noch nicht daraus gekocht habe, wirkt das Buch sehr authentisch und gut gelungen. Neben vielen, für die Region typischen, Rezepten erfährt man auch Wissenswertes über toskanische Spezialitäten und die kulinarischen Traditionen. Ich mag die schlichten, rustikalen Fotos freue mich schon sehr darauf direkt vor Ort einige der Köstlichkeiten nachzukochen.

EmmaBee.Urlaub3

Das war sozusagen mein erstes Best-off der Urlaubspackliste. Und wenn du in Gedanken (oder auch in der Wirklichkeit) auch mitten in den Reisevorbereitungen steckst, dann hilft dir sicher diese tolle Packliste für den Familienurlaub von Clara alias Tastesherriff dabei!

Ich gönne mir jetzt noch ein Schlückchen meiner zweit liebsten Fernweh-Medizin: selbstgemachte Erdbeer-Holunderblüten-Limo…

EmmaBee.Urlaub4Wer’s nachmachen will, hier das Rezept:

250 g gewaschene und geputzte Erdbeeren mit 100 ml Holunderblütensirup pürieren, in Eiswürfelbehälter füllen und gefrieren.

Einige Eiswürfel in ein Glas geben und mit kaltem Mineralwasser aufgießen. Wer mag gibt noch ein paar Limettenscheiben oder etwas frische Minze dazu – fertig ist ein lecker, leichter Cocktail!

Und wohin geht Deine nächste Reise? Und wie bereitest Du Dich darauf vor bzw. was darf auf jeden Fall in Deinem Koffer nicht fehlen?

Ich wünsche Dir eine gute Woche.

Allerliebst,

*bee

Comments

  1. Genau so mag ich es auch! Genießt den Urlaub in vollen Zügen. Lovely hugs Molly

  2. Da bekommt man doch auch gleich Lust auf´s PACKEN…leider muss ich diesen Sommer daheim bleiben aber euch wünsch ich eine wunderschöne erholsame Familienzeit!!!! Deine chri*

  3. kristina says:

    So Ferienbuch bestellt & Eiswürfel im Gefrierschrank….. Das Wochenende kann kommen!
    Liebe Bee Danke für den tollen Post
    und Euch einen tollen Urlaub ☺️

  4. Schöne Ideen! Das Flow-Ferienbuch hatte ich im letzten Jahr auch, dieses Jahr bastel‘ ich mein eigenes Scrapbook…
    Alles Liebe,
    Sonja

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: