Davon krieg‘ ich nicht genug!

EmmaBee.Mezze4

Eine Küche die nach Urlaub schmeckt ist wohl die schönste Fernwehmedizin, oder? Wir harren hier noch brav der Dinge, zählen aber die Tage schon rückwärts bis endlich die Ferien beginnen und die Urlaubszeit eingeläutet wird. Solange genießen wir so oft es geht wunderbare Urlaubsküche. Diese entführt uns gerne mal um den ganzen Globus, ganz hoch im Kurs gerade griechische Meze…

EmmaBee.Mezze6

Meze sind kalte und warme Kleinigkeiten die entweder als Vorspeise gereicht werden, oder sich aber, in geballter Ladung, auch wunderbar als Hauptessen eignen. Ich liebe Meze vor allem wegen ihrer Vielfalt. Und dafür dass alles gleichzeitig auf den Tisch kommt und man gemeinsam mit den Lieblingsmenschen ein wunderbares Mahl genießen kann.

Letzte Woche gab es bei uns wunderbaren Auberginensalat, oder wie man in Griechenland sagt: Melitzanosalata…

EmmaBee.Mezze1

Der Salat ein einfach zuzubereiten und übersteht auch eine Nacht im Kühlschrank ohne Probleme. Er passt wunderbar zu all den anderen griechischen Vorspeisen-Köstlichkeiten, fällt aber auch auch dem klassischen Grill-Büffet nur positiv auf.

Mein Auberginensalat ist eine Abwandlung des Melitzanosalata der griechischen Kochbuchautorin Elissavet Patrikiou. Diese hat ein wunderbar persönliches und authentisches Kochbuch herausgebracht, dass einem eine vielfältige Auswahl an griechischen Meze präsentiert…

EmmaBee.Mezze3

Für „Griechische Meze- Mein kulinarischer Ausflug nach Thessaloniki“ (Hölker Verlag) reiste Elissavet Patrikiou nach Griechenland und zu den eigenen Wurzeln. In Thessaloniki schaute sie den Köchen in die Töpfe, pobierte und sammelte fleißig Meze-Rezepte. Herausgekommen ist ein erfrischend authentisches und fernwehstillendes Kochbuch über die griechische Meze-Küche. Ganz wunderbar! Meine Favoriten neben dem köstlichen Auberginensalat sind übrigens die Zucchiniküchlein (Seite 41), der geräucherte Käse mit Mandeln (Seite 75), die Oreganokartoffeln (Seite 105) oder Feta mit Sesam und Honig (Seite 128).

Hier mein etwas abgewandeltes Rezept für Auberginensalat:

Backofen auf 200 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen. 2 Auberginen putzen und in mundgerechte Würfel schneiden. Auberginenwürfel in eine Auflaufform geben, salzen und mit 6 EL Olivenöl vermischen. Im heißen Ofen etwa 30 – 40 Minuten backen. Dabei hin und wieder wenden.

Währenddessen 3 Tomaten sowie eine grüne und eine rote Paprika würfeln, und zusammen mit 4 Frühlingszwiebeln (in Scheiben geschnitten), einer handvoll grüner Oliven (gehackt) und einer Knoblauchzehe in einer Schüssel vermischen. Mit dem Saft einer Zitrone beträufeln und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Gebackene und leicht abgekühlte Aubergine untermischen. Salat mindestens 1 Stunde durchziehen lassen. Vor dem Servieren noch ein Bund Petersilie (feingehackt) und 200 g gewürfelten Feta unterheben.

EmmaBee.Mezze2

Wir halten uns die nächsten 14 Tage weiter fleißig mit leckerer Urlaubsküche über Wasser.

Wenn Du einen absolut leckeren und umwerfenden kulinarischen Fernweh-Favoriten für mich hast, freue ich mich über Rezepte, Tipps und Links.

Habt alle ein wunderschönes Wochenende,

*bee

Comments

  1. Hallo Bee!
    Mangels passender Idee zum heutigen Grillabend hab ich mich direkt an den Salat versucht….und wir lecken uns grad noch die Finger danach ab. Der Hammer! Ging auch ohne Lauch, lecker zu gegrilltem Brot und selbstgemachte Kräuter-Knoblauch-Butter.
    Wir müssen nicht mehr auf den Urlaub warten, leider vorbei…aber wir konnten die Vorsaison genießen.
    Mein Tipp: Couscous-Schichtsalat von http://www.schmecktwohl.de!
    PS: Wir treiben uns auch am liebsten im Norden rum und waren letztes Jahr auch bei Pippi 😊…ein großer Spaß! Danke für die schönen Bilder!
    Sei lieb gegrüsst
    Wenke

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: