Es lebe das Leben! – Und zur Feier gibts heute mein Lieblings-Freebie für Dich…

Kennst Du diesen Moment indem du spürst, dass das Leben dir etwas sagen möchte? Die wirklich großen Botschaften erreichen einen nicht unbedingt täglich, aber wenn sie mal da sind, dann verändern sie dein Leben…

EmmaBeeFreebie1

Zum Beispiel als ich mit Anfang 20 für längere Zeit ins Ausland ging und das Leben mir zeigte, dass man sich überall auf der Welt ein bisschen oder auch ganz viel zuhause fühlen kann. Und als aus dem vermeintlichen Traumjob nichts wurde spürte ich neben all der Enttäuschung, dass auch das seine Richtigkeit hatte. „Loslassen, Mädchen! Das hier kannst du nicht kontrollieren – und trotzdem wird es eine der besten Dinge sein, die dir passieren!“ grölte das Leben mir ins Ohr als ich vor einigen Jahren zum ersten Mal Mama wurde und kurz dachte durchzudrehen…

Um zu kapieren was das Leben dir sagen will, musst du eigentlich nur genau zuhören. Die Stimme ist mal leise und mal ganz laut. Und zugegebenermaßen, ich laufe trotzdem noch ab und zu ziemlich taub durch die Gegend…

Vor einigen Wochen bin ich zum dritten mal Mama eines kleinen, bezaubernden Fräuleins geworden. Beinahe zeitgleich mit ihrem ersten Schrei, tauchte auch die Stimme im Hintergrund wieder auf – erst ziemlich leise und irgendwann total unüberhörbar. Und so stelle ich mich gerade einer weiteren Lebens-Lektion. Und mir scheint, keine war in den letzten Jahren so wichtig wie diese hier…

EmmaBeeFreebie2

Ich habe einen Kopf, zwei Hände und zwei Füße. Leider, denn ich hätte gerne von allem etwas mehr. Um mich herum findet sich ein Mann, 3 Kinder, ein Haus, ein Garten, ein Blog und jede Menge Leben. Ganz schön viel und wie ich festgestellt habe ZUVIEL wenn man das alles möglichst perfekt haben will. Ich bin keine große Perfektionistin, es schlummert aber genug von dem Alles-Optimal-Gen in mir, um hin und wieder an Grenzen zu stoßen. Oft genug bin ich in den letzten Wochen stöhnend und seufzend vor einer unaufgeräumten Wohnung, einem leeren Kühlschrank, vor meterhohen Wäschebergen und chaotischen Kinderzimmern gestanden und habe folgendes beschlossen: es ist das alles nicht wert! Das Leben ist zu kurz und viel zu kostbar um sich mit solchen Dingen herumzuärgern. Also wird es höchste Zeit für eine Abschiedsparty – ‚Goodbye‘ Perfektionismus und ‚Hereinspaziert‘ neue Gelassenheit. Und damit ich es nie vergesse habe ich mir das neue Lebensmotto an meiner Küchenwand gehängt. Und wenn Du auch ein klein wenig Coolness in deinem turbulenten Alltag gebrauchen kannst, dann habe ich das ganze als Freebie für Dich zum Download, wahlweise in verspieltem rosa oder coolem blau…

EmmaBeeFreebie3

Hier gehts zum Download: GoodEnoughPINK oder GoodEnoughBLUE.

EmmaBeeFreebie4

Und seit ich wieder ein wenig besser zugehört habe, was das Leben mir gerade sagen möchte, klappen viele Dinge einfach besser: das kleine Chaos fühlt sich manchmal fast schon ein bisschen gemütlich an, die Wäscheberge lassen sich auch mal ganz prima ignorieren und das Betreten der Kinderzimmer löst nur noch kleinere Schweißausbrüche bei mir aus… So what! Augen zu, durchmarschieren und feststellen dass die Welt sich immer noch dreht – nur ein klein wenig entspannter. Wie heißt es so schön: Menschen vor Dingen. Und mit dieser Lebensregel hat man immerhin schon 95 % richtig gemacht, egal wie das Drumherum dabei aussieht.

EmmaBeeFreebie5

In diesem Sinne wünsche ich dir eine herrlich entspannte und „unperfekte“ Woche!
Bis zum nächsten Mal,
*bee

Comments

  1. und wie recht du hast! danke für deinen kleinen aber feinen Hinweis. Den wird ich mir in naher Zukunft wohl noch öfter bewusst machen 😉

  2. Ja genau! Das ist eine gute Einstellung und noch ganz viel Spaß mit deinen drei Kindern! Liebe Grüße, Antonia

  3. Sehr schön beschrieben, liebe Bee! Eine schöne Woche auch für Dich, Ewa

  4. Oh, wie zauberhaft! Und ganz toll geschrieben…
    Liebste Grüße, Sonja

  5. Liebe Bee, was für ein wundervoller Beitrag!
    Mir fiel dabei spontan der Spruch ein: „I may not be perfect but when I look at my childrenI know that I got something in my life perfectly right“
    Gerade mit Kindern sollte man viel entspannter sein, mir fällt das auch oft schwer (was habe ich zustimmend genickt, als ich vom Chaos in den Kinderzimmern las!). Vielen Dank für die Downloads, ich habe mich für rot entschieden und das macht sich gerade richtig gut am Küchenschrank! 🙂

  6. Hach toll! Genaus so isses! Ich schneide mir davon mal ne große Scheibe ab, bzw. hänge dein Freebie hier auf! Danke dafür!!!!

    Allerbeste Grüße
    Jules

  7. das kommt mir wie gerufen!!! Auch mir geht es so, wenn auch nur mit einem Kind 😉
    Lg MOni

  8. Oh wie wahr! Du sprichst mir aus der Seele. Zwar mache ich mir noch nicht über meine eigenen Kinder einen Kopf, aber als Lehrerin hab ich jeden Tag mit den kleinen und großen Problemen meiner Schüler zu tun und manchmal lasse ich die auch zu sehr an mich heran, arbeite mich für sie fast kaputt, damit alles perfekt ist. Ich muss mich zurücknehmen und dein Tipp wird mir hoffentlich helfen!

  9. Hallo liebe Bee,
    beim stöbern bin ich auf deinen so schönen Blog gestoßen.
    Ganz begeistert füge ich dich schnell zu meinen Lieblingsblogs hinzu
    und freue mich auf mehr von dir ❤
    deiner lieben Familie, noch die allerliebsten Glückwünsche zu Geburt (wenn die kleine Dame Euch nun auch schon ein paar Monate glücklich macht)
    GLG Andy

  10. Ohhhhh *bee,
    das hast du so schön geschrieben!
    Auch ich war (ja Präteritum ) die Perfektion in Person….. bis mein Zauberlehrling dazu kam.
    Jaaaaa … da lernt man in der Tat, Abstriche zu machen.
    Genau wie bei dir kommt hin und wieder so ein Anflug von alten Gewohnheiten durch….
    aber auch da lerne ich, diese gekonnt zu ignorieren 😀
    Mein Lieblingsspruch ist im Moment:
    „Schlag ein Ei drüber!“
    = ich habe einen Wahnsinns Verbrauch an Eiern!!!
    Da dein Freebie auch gut passt … nehme ich es gerne mit und sage auch dir
    hab eine schöne, „unperfekte“ aber umso herzlichere Zeit!

    Katja

  11. Herzlichen Glückwunsch!
    Was für ein wunderbarer Post. Hach! Alleine schon dein „neues“ Motto… Genau das sagt meine Geschäftspartnerin in Melbourne zu mir auch immer, wenn ich mal wieder nicht zufrieden bin und denke, das kann man doch noch besser hinbekommen. Da kann man doch noch mehr machen. Das kann doch auch anders… Ich denke auch ich muss mir mal etwas mehr Gelassenheit zu Herzen nehmen. Danke für die Erinnerung daran.

  12. Du hast SOOOOO Recht! 🙂
    Wünsche Dir ein entspanntes langes Wochenende!
    LG

  13. Hach…das hast du schön gesagt und auf den Punkt gebracht! Ein Hoch für die Gelassenheit 🙂
    Einen schönen, vor allem entspannten Abend dir!
    Eda

Trackbacks

  1. […] “Um zu kapieren was das Leben dir sagen will, musst du eigentlich nur genau zuhören.” – Ein ganz wunderbarer Post, der weniger mit dem Thema Bloggen zu tun hat, den ich aber einfach teilen musste. (Und es gibt auch ein Freebie) […]

  2. […] der Ankunft des MiniMädchens eine große Portion Perfektionismus ausziehen aus unserem Zuhause. GUT GENUG ist jetzt mein neues PERFEKT, und diese neu gewonnene Einsicht, vereinfacht so einige Dinge ungemein. Ich würde sagen diese […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: