Gehts Dir vielleicht wie mir und Du könntest gerade ganz dringend einen kühlen Kopf gebrauchen? Dann bitte hier entlang….

In mein Leben dürfte es eigentlich gerade ganz entspannt zugehen, tut es aber nicht. Zwischen Kindergeburtstagsplanung, Taufe des Patenkindes, Familienkurztrip und tausend Dingen die im Haus gerade anfallen versuche ich in diesem ganz normalen Wahnsinn einen kühlen Kopf zu bewahren. Gestern hat es überhaupt nicht funktioniert, da bin ich von morgens bis abends mit roten Hektikflecken im Gesicht von A nach B gehetzt und abends auf der Couch zusammengebrochen… Das passiert mir heute nicht nochmal und so versuche ich heute zwischen Schulveranstaltung, Mittagessen kochen und Beeren-Cafe-Besuch einen kühlen Kopf  zu bewahren…

Und damit klappt es ganz gut…

EmmaBee.Holunder2

Es gibt ein paar Düfte und Gerüche die mich eigentlich immer auf den Boden der Tatsachen zurückholen, ganz egal wie groß der Stress eigentlich ist. Das sind meist Dinge die einem schon in der Kindheit den Tag gerettet oder versüßt haben – und glücklicherweise funktioniert das immer noch. Zimt & Zucker, der Duft einer frisch gekochten Spaghetti Bolognese oder ein paar weiße Holunderblüten lassen mich alles drumherum für einen kurzen Augenblick vergessen und das Wohlgefühl kribbelt von den Haarspitzen bis in die Zehen…

EmmaBee.Holunder1

Und weil die Zeit auch schon wieder etwas drängelt gibts heute nur diesen kleinen Muntermacher von mir: Holunderblüten-Eiswürfel. Die sehen nicht nur wunderhübsch aus, sondern verleihen auch vielen Getränken einen wunderbar zarten Holundergeschmack. Mein aktuelles Lieblingsgetränk: Rhabarber-Erdbeer-Schorrle. Und das schmeckt mit diesen leckeren Eiswürfeln noch viel wunderbarer – Rhabarber, Erdbeeren und Holunder passen nicht nur in Nachspeisen sondern auch als Getränk perfekt zueinander (das Rezept für selbstgemachten Rhabarber(Erdbeer-)Saft gibt es übriges hier!).

EmmaBee.Holunder3

Die Eiswürfel sind schnell gemacht: 1 – 2 Holunderblüten-Dolden pflücken, abschütteln und von Ungeziefer befreien (nicht waschen, sonst ist der Geschmack futsch!), jeweils ein paar Blüten in einen Eiswürfelbehälter geben, Wasser drauf und ab in die Tiefkühltruhe. Nach ein paar Stunden sind die Eiswürfel fertig.

EmmaBee.Holunder4

Die nächsten Hugos werden bei uns sicher demnächst auch mit ein paar Blüten-Eiswürfeln serviert.

Und wenn du, wie ich, es dieses Jahr vielleicht nicht mehr schaffst Holunderblüten-Sirup zu kochen, dann verwende die Blüten doch einfach in der Erdbeermarmelade (schmeckt wuuunderbar!), in Nachspeisen oder streu sie über den Erdbeerkuchen. Einfacher gehts nicht.

EmmaBee.Holunder5

Und weils so lecker war und gut getan hat, verabschiede ich mich jetzt ganz schnell in die Küche und widme mich dem nächsten Comfort-Food… Pfannkuchen mit Erdbeermarmelade (hier gehts zum Rezept!) und Holunderblüten-Zucker ;-)… Damit kann heute wirklich nichts mehr schiefgehen…

Habt einen schönen und entspannten Sommer-Sonnen-Tag und bis bald,

Eure *bee

Werbeanzeigen

Comments

  1. Karin Schindler says:

    Hallo Birgit – das ist eine wunderbare Idee. Ich war gerade in den Weinbergen spazieren und habe noch letzte Holunderblüten gesammelt, bevor es angefangen hat, zu regnen. Werde gleich einmal welche einfrieren. Sirup ist noch genügend vom vergangenen Jahr da….
    Lieber Gruß
    Karin

  2. Eine wirklich hübsche Idee. Ganz bezaubernd 🙂
    Liebe Grüße
    Kama

  3. Sonja says:

    Hallo liebe Bee,
    das hört sich nach einem wunderbaren Rezept für heiße Sommertage an! Übrigens auch sehr hübsch fotografiert 😉
    LG, Sonja

  4. Halo Bee ! gerade habe ich deinen blog und die wunderschönen fotos mit dem leckeren rezept entdeckt. wirklich fein! viele grüsse von anja

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: