Bist Du auch noch auf der Suche…?

…dann könntest Du hier bei mir gerade zufälligerweise richtig gelandet sein. Zumindest wenn Du gerade noch nach DEM perfekten Dessert für den Weihnachtsabend oder für die vielen schönen Tage zwischen den Jahren fahndest. Ich habe lange gesucht nach einem passenden Rezept und bin total aus dem Häuschen, dass sich die Suche jetzt auf auf NUR noch 12 Möglichkeiten, im Vergleich zu den vorherigen Milliarden Rezepten die in meinem Kopf herumgeisterten, beschränkt.

Als ich Euch, meine lieben Mitleserinnen, kürzlich dazu aufrief euer Lieblingseis für dieses Gewinnspiel zu kreieren hatte ich ja noch überhaupt keine Vorstellung davon ob überhaupt eine von Euch Lust hätte sich dieser Herausforderung zu stellen. Ein eigenes Eis, möglicherweise auch noch ohne Eis-Maschine, herzustellen ist ja nicht ganz ohne. Meint man. Dass selber Eis zubereiten eine kinderleichte Aufgabe sein kann durfte ich dann bei meinen beiden Eis-Ideen selber feststellen und als dann auch noch nach und nach 12 von Euch wunderbaren Mädels mir ihre Fotos, Links und Rezeptideen schickte, war ich total aus dem Häuschen.

Eure eingeschickten  Eis-Rezepte samt Fotos weckten auch bei Minus-Graden den Heißhunger auf Eis und ich weiß gar nicht mehr wie oft mich der Weg direkt danach an den Gefriergeschrank geführt hat. Was mich am allermeisten freut: ihr wart alle so kreativ, denn die Eissorten die ihr gezaubert habt gibt es garantiert so nicht zu kaufen. Ich gehe jede Wette ein. Und am liebsten möchte ich jede einzelne dieser Eissorten mindestens einmal probieren, denn kennen tue ich bislang noch keine einzige Sorte und sie klingen ach sooooo verlockend.

Was nun kommt ist mir dann auch dementsprechend schwergefallen, aber da es sich um ein Gewinnspiel handelt, mussten auch 3 Gewinner ermittelt werden. Diese Aufgabe habe ich mir nicht leicht gemacht und deswegen die Jury auch um ein paar eisverliebte Menschen erweitert.

So, und nun komme ich an ein klein wenig Kitsch nicht herum: Meine Lieben, ihr seid für mich alle Gewinner gleichermaßen, denn ich bin sowas von begeistert und Feuer und Flamme für Eure kreativen Ideen. Ich finde jede Einzelne der eingereichten Beiträge verdient einen festen Stammplatz in der Lieblingseisdiele um die Ecke, denn Vanilleeis kann jeder – das was ihr da gezaubert habt nicht. Ich habe mich unendlich über Eure Kreativität und Lust am experimentieren in der Küche gefreut und am allerliebsten würde ich jetzt mit jeder einzelnen von Euch in der Küche stehen, Euch zuschauen wie ihr das gezaubert habt und dann gemütlich am Küchentisch sitzen und mit Euch solange Eis schlecken bis uns die Bäuche weh tun…

So und nun knipse ich die Scheinwerfer an, Trommelwirbel, Tormmelwirbel, Trommelwirbel….

Der erste Platz, für eine Eis-Komposition die mich echt umgehauen hat, geht an Frau Herzblut mit ihrem „Kiss of Chestnut und Cranberry“. Liebe Caro, wenn es einen kulinarischen Nobelpreis geben würde, dann hättest Du ihn jetzt auch noch von mir überreicht bekommen. Dein Eis aus Edelkastanien und leicht säuerlichen Cranberries, heimischen Walnüssen, Vanille und einer leichten Zimtnote ist sensationell. Vielen Dank für diese tolle Idee und fürs Mitmachen! Ich habe mich sehr gefreut und hoffe ebenfalls Du freust Dich auf Deinen Gewinn. Eine Eismaschine, der Einkaufsgutschein für die nächste Eisproduktion und der wunderhübsche Print von Salt&Paper gehören Dir. Viel Freude damit und herzlichen Glückwunsch, meine Liebe!

herzblutUnd weiter gehts mit dem Trommelwirbel. Eines Abends erreichte mich der Eis-Beitrag einer Blogger-Kollegin und eines der ersten Dinge die mich auf dem Bildschirm anlachten waren Luftballons! Ja LUFTBALLONS! Um genauer zu sein waren es Wasserbomben, aber ihr wisst was ich meine. Tja und diese Wasserbomben waren kein unwesentliches Werkzeug bei der Herstellung des Zimt-Bratapfel-Parfaits, dass sich die liebe Katja hat einfallen lassen. Liebe Katja, auch Du hast mich unglaublich begeistert (und zum schreien gebracht Staunen!) mit Deiner Eis-Idee und diesem grandiosen Einfallsreichtum dahinter. Herzlichen Glückwunsch zum 2. Platz und ich hoffe Du freust Dich über den Einkaufsgutschein. Damit lassen sich noch viele, viele, viele Wasserbomben-Packungen kaufen ;-).

hoetuspoetus

Und auch die nächste Eis-Kreation hat absolut das Zeug zum Hauptdarsteller eines Weihnachtsmenüs. Die liebe Nancy hat ein weihnachtliches Eis aus Glühwein, Feigen und Vanilleeis gezaubert, und man muss ich fast ein klein wenig freuen, dass die geplanten Macarons nichts geworden ist, denn statt dem kleinen luftigen Gebäck ummantelt nun Spekulatius das Eis und das Ergebnis ist ein sicherlich sündhaft leckeres Eis-Sandwich. Herzlichen Glückwunsch zum 3. Gewinner, meine Liebe! Es freut mich sehr, dass Du mitgemacht hast und ich hoffe der Einkaufsgutschein bereitet Dir ebenso eine kleine Freude!

homemade-factory

Und hier findet ihr die restlichen und nicht minder tollen Eis-Kreationen:

bei Julia gibts ein zum dahinschmelzendes Apfelmus-Spekulatius-Eis, Moni hatte die wunderbare Idee für Kürbiseis mit Krokant, bei dem eisigen Wintertraum von Yvonne wird einem ganz warum ums Herz, das Portwein-Kürbis-Zimt-Sorbet mit karamellisiertgen steirischen Knabberkernen und einer Mandel-Orangenöl-Explosion von Lisbeth haut garantiert jeden Gast von seinem Stühlchen, Suse hat ein Quitten-Quark-Eis mit Tonka-Bohne und weißer Schokolade gezaubert, von Kristina (ohne Blog) gab es ein schwedisches Orangen-Pfefferkuchen-Eis das so schön klingt wie die tollsten Kindheitserinnerungen sich anfühlen, das selbstgemachte Schokoladen-Birnen-Eis mit Rotweinsirup und Mandel-Crunch stammt von Melli und fasst die kulinarischen Vorlieben ihrer Lieblingsmenschen in einem Eis zusammen, und auch auf Eis am Stiel muss nicht verzichtet werden, denn Nina hat sich  ein Quitten-Eis mit Spekulatius einfallen lassen, and last but not least: Christine hatte die Idee zu Knecht Ruprechts Traum und ist ihre Idee das Eis in Mini-Gugl-Förmchen zu füllen, nicht einfach genial? Wunderbar!

Alle Beiträge findest Du auch auf diesem Pinterst-Board in der Zusammenfassung.

Danke an alle fürs Mitmachen, es war mir eine sehr, sehr große Freude dass Ihr dabei wart. Und während ich mich nun entscheiden muss, mit welcher der 12 Eissorten ich im meiner Küche beginne, bitte ich die 3 Gewinner sich per Email (und Post-Adresse) bei mir (emmabee(at)web.de) zu melden damit Eure Gewinne ganz, ganz schnell bei Euch eintrudeln.

Und bist Du vielleicht fündig geworden? Vielleicht hat eine der Eissorten es Dir ja ganz besonders angetan. Oder vielleicht bist Du jetzt total inspirierst um sofort in der Küche zu verschwinden und Dein eigenes winterliches Eis zu zaubern. Ich wünsche Dir viel Freude bei was auch immer Du gerade tust.

Allerliebste Grüße,

*bee

Ach ja, und für alle die’s vergessen haben: Hier sind nochmal Eure Gewinne 😉

Eis

Comments

  1. Liebe Birgit,

    wow … ich habe eben einen kleinen Luftsprung vollzogen, weil ich mich so sehr über Deine Nachricht gefreut habe und ich fühle mich Deiner lieben Worte wegen sehr geehrt.

    Ganz, ganz herzlich bedanke ich mich hiermit für DEINE großartige Idee und Aktion uns aufzufordern, ein neues Eisrezept mit regionalen und saisonalen Zutaten zu entwickeln. Es hat mir große Freude bereitet daran teilzunehmen, da mir die regionale und saisonale Küche besonders am Herzen liegt.

    Insgesamt sind 12 wundervolle Eiskreationen entstanden – die ich auf jeden Fall nacheinander durchprobieren werde – und ich finde, dass alle 12 Mädels hervorragende Beiträge entwickelt haben, die das Wasser im Munde zerlaufen lassen! Somit erhalten wir uns ein kleines Stückchen Sommer im Winter!

    Ganz herzliche Grüße,
    Caro alias Frau Herzblut

  2. Liebe Bee,

    lieben dank für dein schönes Event. Ich bin begeistert was es auf Pinterest alles so zu staunen gab! Ich gratuliere den Gewinnerinnen und allen die dabei waren!!!

    Ganz liebe Grüße

    Karin
    http://lisbethscupcake.blogspot.de/2013/11/portwein-kurbis-zimt-sorbet.html

  3. nancybecher says:

    danke liebe bee… hach ich freu mich sooo….

  4. Liebe Bee!
    Ob ich mich freue?
    OB.IIIIICH.MIIIIICH.FREU.E???
    UND.WIE.HI.HI!!!
    Ich bin total geflasht und ganz schön sprachlos!
    Ich bin gerade erst noch mal so rumgehüpft… und musste festestellen, dass ich das Knecht-Ruprecht Eis von Christine noch gar nicht gesehen hatte. Menno….

    Ich freue mich sooooo sehr.
    und ja, DA könnte ich in der Tat nun einige Wasserbomben kaufen ….
    Ich werde wohl aber lieber Zutaten kaufen gehen, um die anderen sensationellen Eis-Sorten nachzumachen!
    Danke an DICH und die Jury. DAS war eine „coole“ Parade

    ganz zauberhafte Grüße … Katja

  5. Ohhh wie toll…… jetzt hab ich noch mehr Argumente für meinen Weihnachtswunsch – eine Eismaschine :-)) Tolle Sachen habt Ihr da gezaubert!!
    LG Tina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: