Den Frühling warm und kuschelig gestrickt…

…hab ich mir jetzt einfach mal selbst, wenn’s von allein schon nicht klappen will. EasyPeasy, großer Spaß, schnelles Ergebnis und funktionieren tuts auch ganz gut: wunderhübsch ists nämlich geworden…

buflings&mobile&co 112

Ich stricke ganz gern. Ungefähr einmal im Jahr überkommt es mich. Wichtigste aller Bedingungen: es muss unkompliziert sein und darf kein endloses Projekt sein. Schnelle Ergebnisse halten mich bei Laune und sorgen für abendliche Tiefentspannung während die Stricknadeln vor sich hin klappern. Dieses Projekt kam mir ganz recht, denn gestrickt habe ich nicht mit herkömmlicher Wolle sondern mit Textilgarn. Kennst Du das? Eigentlich ein „Abfallprodukt“ aus der Textilindustrie, dünn geschnittene Baumwollstreifen zusammengeknotet und aufgerollt.

PicMonkey Collage1

Das wunderbare an diesem Garn, es strickt sich unglaublich schnell. Und es ist ein wunderbares Workout für die Arme, ich hatte mehr als einmal einen kleinen Muskelkater allein vom Stricknadeln schwingen.

buflings&mobile&co 116

Das Textilgarn findest Du in vielen Farbtönen bei buttinette (hier). Da die Kissen für die Bettchen meiner Kinder gedacht waren, habe ich mich für Rosa-Töne entschieden. Aus ein paar Stoffresten habe ich Blüten in verschiedenen Größen ausgeschnitten und mit einem Knopf am Kissen festgenäht. Wer keine passenden Stoffreste daheim hat, findet ja vielleicht etwas passendes bei einem Quiltpaket (zum Beispiel hier).

buflings&mobile&co 119

Und weil’s so schön war, durfte es auch gleich noch was neues für meine beiden kleinen Grazien sein…

suppe&easter 060

Draußen ists zwar noch recht frisch, aber die ersten Sonnenstrahlen lachen immer wieder um die Wette. Und so darfs auch ein klein wenig luftiger zugehen auf den Köpfchen meiner Töchter… Während diese wunderschönen Beanies schön warm halten, darf gern das eine oder andere Frühlingslüftchen dafür sorgen, dass es nicht zu warm wird…

suppe&easter 072

In liebevoller Handarbeit wurden die beiden Beanies von Christina, dem kreativen Kopf hinter dem kleinen aber feinen Label AdaApfel, gehäkelt. Die Mama von zwei Töchtern war schon immer auf der Suche nach bezahlbaren Schmuckstücken, fand dies aber oft nicht so einfach. Und weil sie schon seit Kindertagen mit ihrer Oma Kuscheldecken um die Wette häkelte, entstand in Erinnerung an diese „Heileweltzeit“ schon bald aus vielen Einzelstücken eine Kollektion, die sie mittlerweile in ihrem eigenen DaWanda-Shop anbietet. Viele wunderbare Dinge finden sich dort: Kissen, Beanies, Haarschmuck, Kuscheldecken, Körbchen und so viel mehr. Und alles zu fairen und absolut bezahlbaren Preisen. Die beiden Beanies für die ich mich entschieden habe, findest Du übringes hier und hier.

Und, wie holst Du Dir gerade den Frühing ins Haus? Ich bin dankbar für jeden Tip…

Hab ein wunderbares Wochenende,

*bee

PicMonkey Collage2

Comments

  1. ConnyKiel says:

    Suuuuuper schööön, einfach und trotzdem soooo wirkungsvoll. Klasse, gefällt mir hundertpro!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: