Ein perfekter Tag

Die Sonne lacht. Und zwar so richtig. Es gibt viel Platz zum Müde und Zufrieden laufen. Sehr viel Platz. Und zum Schnecken und Marienkäfer sammeln. Dann gibts Gummibärchen zum Frühstück mit Zuckerstreuseln.. Schokolade als Zwischensnack. Auch mit bunten Streuseln. Und Mittags gibts Eis. 12 Kugeln davon. Erst recht mit Zuckerstreuseln. Es wird sich ungefähr 24 mal umgezogen. Natürlich nur Röcke und Kleidchen. Die Schuhe glitzern. Und klappern beim Laufen. Das ist gaaaanz wichtig. Gegessen wird nur mit den Fingern, und  zwar auf keinen Fall Brot oder irgendetwas was an Brot erinnert. Alle Getränke blubbern und prickeln auf der Zunge. Und zum Ausruhen lässt man sich einfach ins Gras fallen. Oder in den weichen Sand.

So oder so ähnlich stellt sich mein großes Kind einen perfekten Tag vor. Und weil ihr 5. Geburtstag naht, versuche ich mich diesem kindlichen Perfektionismus etwas anzunähern. Gaaaaanz, gaaaaanz vorsichtig.

Eingeladen wurde schon mal so:

Und die kamen schon mal gut an. Mein Töchterlein hat mit vollem Körpereinsatz gebastelt. Und die Einladungen mit unglaublich viel Vorfreude und Stolz an die ersten kleinen Geburtstagsgäste verteilt.

Für die Einladungen haben wir aus Tonpapier Waffelhörnchen gebastelt. Die Eiskugeln sind zusammengeknüllte Servietten bzw. Krepp-Papier, und eine dankbare Aufgabe auch für ganz Kleine. Oder für Papas ohne jegliche Feinmotorik ;-).

Eiskugeln mit Kleber an dem Waffelnhörnchen und aneinander befestigen. Richtig spieltauglich und robust wird das Papp-Eis wenn mit Heißkleber geklebt wird.

Nun nur noch den Einladungstext auf buntes Bastelpapier schreiben und diesen zusammen mit einem bunten Plastiklöffel und einem Schleifenband an der Eiswaffel befestigen.

Und weil das große Kind sich am Liebsten ausschließlich von bunten Zuckerstreuseln ernähren möchte, gehören natürlich auch auf diese Eis-Einladung dieselbigen. Und das sieht so aus:

Es wurde fleißig buntes Papier gelocht, aus der Bastelkiste alle kleinen Pailletten und Perlen gefischt und dann die mit Kleber eingestrichene Eiskugel in das „Streuselbad“ getaucht. Fertig ist das Lieblingseis.

Und bis die letzten Einladungen verteilt sind, hat ihr „Emma’s Gelateria“ eröffnet und meine kleine ‚Frau Käuferin‘ verkauft fleißig mehrmals täglich ihre Lieblingssorten…

So, die erste Hürde scheint genommen… Wenn alles andere auch so einfach wird, kann das Happening ruhig kommen… Ich bin gerüstetl. Jetzt  muss ich nur noch überlegen wie ich aus der Verkleidungsnummer rauskomme…

Und bis dahin tauche ich noch mal ein, in der wunderbaren Welt der Kinderphantasien. Hach, wie lang ist das her…

The sky is the limit….

Ich wünsche Dir ein wunderschönes und absolut perfektes, langes Wochenende,

Deine

*bee

Comments

  1. wieder einmal eine sehr süße und kreative idee von dir. Da wünscht man sich glatt Kinder ^^
    Hab einen wundervollen Tag

    • danke, liebe jessy!
      och… für eine ice-cream-party braucht man nicht unbedingt kinder… das geht mit einem haufen „großer“ mädels auch ganz prima ;-)… schau mal hier hier rein.
      Hab auch einen wunderschönen Tag, und ein wunderschönes Wochenende!
      *bee

      • Da hast du natürlich völlig recht 🙂 Danke für den Tipp, da gibt es auch so schöne Downloads…

  2. Hallo Du liebe Eisqueen!

    Wir haben eine kleine Überraschung für Dich auf unserem Blog: http://www.nordundsued.blogspot.de/2012/05/liebster-blog-award.html

    Wir wünschen Dir ein supertolles Wochenende und schicken liebe Grüsse!
    Frau Nord & Frau Süd

    • hallo ihr lieben,
      danke, danke, danke… *tiiiiieeefe verbeugung und ein mega-knicks*… ich freue mich sooooo sehr über euer lob und den award und nehme ihn natürlich dankend entgegen… dankesrede kommt später *hüstel*…
      den award gebe ich natürlich auch gerne weiter, das dauert aber noch ein klein wenig.
      alles liebe euch und bis bald,
      *bee

  3. Hallo, habe Dich und Deinen tollen Blog gerade über Frau Nord und Frau Süd entdeckt. Mir gefällt’s sehr gut bei Dir und ich schau jetzt öfter bei Dir vorbei. Viele sonnige Grüße, viola

    • hallo liebe viola,
      DANKE und herzlich willkommen hier… machs dir doch ein wenig gemütlich bei mir, und lass es dir gut gehen… und ich hoffe wir dich bald mal wiederzusehen…
      alles liebe und auch dir ein traumwochenende,
      *bee

  4. hach, nochmal fünf sein!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: