Wovon kleine (und große) Mädchen manchmal träumen…

…von einem Platz der nur ihnen gehört und der alle Lieblingsfarben erträgt, egal wie schrill sie sind und egal wie gut oder weniger gut sie zusammenpassen. Von einem Ort an dem man ungestört das tun kann was am meisten Spaß macht… „wichtige Sachen aufschrieben“ (O-Ton), Katalog-Formulare ausfüllen, Namen im Telefonbuch durchstreichen, malen, kleben, fädeln, träumen…

Und wie die Umsetzung, erstmal nur für das kleine (bald 5jährige) Mädchen ausgesehen hat, könnt ihr hier sehen:

Aus einem weißen Billyregal vom Möbelschweden habe ich mit sehr, sehr, sehr wenigen Handgriffen einen kleinen Mädchen-Sekretär gebaut. Das ist einfach, schnell und ein echtes DIY-Low-Budget Projekt… Die Freude war dafür umso größer… Ich schwöre meine Tochter ist über Nacht 10 cm größer gewachsen 😉 (so erwachsen und wichtig sitzt sie jetzt stundenlang an ihrem „Schreibtisch“!).

Um den Sekretär zu bauen habe ich mir im Baumarkt ein weißes Regalbrett zurechtschneiden lassen, dazu noch 2 Hölzer für die Tischbeine ausgesucht und ebenfalls zurechtschneiden lassen (kostet meistens keinen Aufpreis). Daheim die „Tischbeine“ weiß angestrichen und das Regalbrett mit einem „Kantenumleimer“ beklebt damit die Schnittstellen nicht mehr sichtbar sind. Auf ein bereits vorhandenes Regalbrett des Bücherregals habe ich nun das größere „Tischbrett“ gelegt und mit etwas Montageklebeband am Regalbrett und an der Rückwand des Regals befestigt. Die Füße lassen sich einfach mit Holzschrauben am Tisch befestigen. Weil ich die Bohrmaschine nicht finden konnte und es schnell gehen musste (meine Ungeduld!) habe ich die Tischbeine erst mit etwas Montageklebeband am Tisch befestigt und anschließend mit 2 seeeeeehr langen Nägeln fixiert. Hält bombig! Das wars!

Damit der Sekretär auch schön übersichtlich ist habe ich ihn mit Stoffboxen (oben) und Stehsammlern (unten) bestückt. Darin befinden sich nun Bastelmaterialien, Papiere, und anderer Kleinkram… Die Vase für die Seidenblumen und den grünen Stiftebecher schnell aus einer Bodylotion- und einer Badeschaum-Flasche geschnippelt, den 3,99€-Hocker vom Möbelschweden aufgebaut und den Sekretär noch mit ein paar Lieblingssachen dekoriert.

Über dem Sekretär hängt eine Wimpelkette (aus Geschenkpapierresten) und die aktuellen Lieblingsbilder sind mit Masking Tape befestigt.

Und während das kleine Mädchen nun im „Sekretärinnen-Himmel“ schwebt, träumt das große Mädchen (c’est moi!) weiter von einer erwachsenen Variante eines solchen Schreibtischchens… Hach, wär das schööööön!

Meinen aktuellen Favoriten seht ihr hier. Wäre auch einfach nachzubauen… Hm, mal sehen… Bis dahin sitze ich noch an der kleinen Variante Probe… Macht Spaß & daran lässt sich auch gaaaaaanz groß träumen…!

Ich wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende!
Bis zu mächsten Mal,

*bee

Comments

  1. Supersuperextracalifragilisticvduperschön 😉

  2. wow! da hätte ich mich als fast 5-jährige aber auch drüber gefreut! sieht klasse aus!
    schönen sonntsg dir!

    • Danke, liebe Nike! Wäre mir wohl auch so ergangen… Als 5-jährige hatte ich den Luxus mir mit meinen beiden jüngeren Geschwister ein Zimmer teilen zu dürfen… Da war für solchen Mädchen-Schi-Schi gewiss kein Platz :-).
      Glg und hab auch einen schönen Sonntag, liebe Nike!
      *bee

  3. Gefällt mir richtig gut! 🙂

    • oh das freut mich! ich werkel gerade an der erwachsenen variante für mich. schau bald mal wieder vorbei, nächste woche stell ich sie vor…
      schönes wochenende,
      *bee

      • Oh das möchte ich gern sehen! 🙂
        Mein Freund und ich überlegen nämlich eine ähnliche Erwachsenenvariante, wie die Du verlinkt hast für unsere gemeinsame Wohnung nächstes Jahr zu bauen. Da wir beide viel am Rechner arbeiten, wäre das der optimale Schreibtisch für uns, wo wir zusammen, aber trotzdem auch getrennt sitzen könnten. 🙂

  4. liebe jessi,
    ja, dann macht mal! der schreibtisch ist wunderbar, besonders für 2 kleine „home-offices“… meine variante an der ich gerade werkel ist zwar auch schön, aber nicht unbedingt die ideale lösung für zwei… wobei, da würde mir schon auch was einfallen… ;-)… ich berichte bald.
    glg,
    *bee

Trackbacks

  1. […] ob Puppenhaus, Kinder-Sekretär oder Mini-Homeoffice, ich habe gelernt gutes Werkzeug zu schätzen. Werkzeug ist aber nicht gleich […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: