Von unbequemen Tatsachen und kleinen Planänderungen…

Also, eigentlich wollte ich euch heute mein neues, kleines, selbstgebautes und -gebasteltes Refugium zeigen: mein neues Homeoffice oder besser gesagt meinen neuen Schreibtisch. Klein aber unglaublich fein ist er geworden. Unendlich viel Liebe habe ich da reingesteckt. Und das wollte ich heute hier ganz stolz präsentieren. Ja, eigentlich…

…aber es kommt ja immer anders als man denkt… Und so war das heute, bzw. gestern, bzw. vor ein paar Tagen… Um genau zu sein muss ich mich gerade mit ein paar unbequemen Tatsachen auseinandersetzen. Und diese Tatsachen zwicken und zwacken ganz schön ordentlich. Sie nerven, können so manch gute Laune verderben und sind einfach nur lästig. Fast scheint es als ob mein Kleiderschrank sich gegen mich verschworen hat, oder an chronischer Schrumpfung leidet… Die Hosen zwicken, die Oberteile scheinen über Nacht kürzer geworden zu sein und meine kleinen, hart erarbeiteten Genussröllchen drohen ihre Verniedlichung zu verlieren…

So kam es heute zu dieser Planänderung. Kein Schreibtisch also. Und weil ich für schlechte Laune und Zu-enge-Hosen-Spielverderber so überhaupt keine Zeit (geschweige denn Lust) habe, lautet mein Plan für den Sommer nun wie folgt:

YummyMommy-Food gibts seit ein paar Tagen bei uns so oft und so gut es nur irgendwie geht. Und damit ihr mich bloß nicht falsch versteht: mit dem fiesen, gemeinen Wort dass mit DI anfängt und mit ÄT aufhört, hat das überhaupt nichts zu tun. Ich hasse nämlich Entbehrungen. Immer und überall. Und vor allem beim Essen. Kommt mir nicht ins Haus, macht nämlich nur alles noch viel schlimmer. Die Laune, die Lebensfreude und das Körpergefühl. Statt dessen gibts jetzt mindestens einmal täglich ein richtig leckeres Essen, dass zwar auf zuviel Fett verzichtet, aber dafür umso beladener ist mit Geschmack, Lebensfreude und guter Laune: YummyMommy-Food. Denn so möchte ich essen und so möchte ich leben, als Yummy Mami ;-) ! Innen und Aussen!

Und weil ich so voller Eifer und Glück über diesen Plan bin, möchte ich meine besten YummyMommy-Gerichte hier mit Euch teilen. Und so findet ihr künftig in der Kategorie “YummyMommyFood” Rezepte die unkompliziert, leicht und äußerst, äußerst lecker und kinder-, männer- bzw. gästetauglich sind. Und vielleicht kennst Du das Gefühl ja auch ab und zu… Entweder hat man sich es im Urlaub oder wo auch immer eine Weile kulinarisch zu lange zu gut gehen lassen (mir hätte man im Italien-Urlaub das frisch gepresste Olivenöl auch gerne im Weinglas servieren können)… Oder vielleicht hast Du es Dir vor lauter Stress, Zeitmangel, was auch immer überhaupt nicht gut gehen lassen und immer das falsche gegessen und dann auch noch viel zu viel davon… Such Dir ein YummyMommy-Rezept aus und los geht s! Guilt-free Garantie! Und fühl Dich bitte auch angesprochen, wenn Du zwar keine Mommy bist, aber dafür Fan von leichten und figurfreundlichen Rezepten!

Meine neue YummyMommy-Food-Rubrik feiert diese Woche mit diesem Rezept ihre Premiere:

Sommerlicher Orzo Salat mit viel Basilikum, Zitrone, gerösteten Pinienkernen und Feta. Köstlich sage ich Euch. Fand nicht nur ich, sondern auch Mann & Kinder. Und so lässt sich der Orzo-Salat in wenigen Minuten zubereiten:

Orzo (griechische Nudeln, findest Du in gut sortierten Supermärkten in der internationalen Feinkost-Ecke) nach Packungsanleitung zubereiten und gut abtropfen lassen. Saft einer Zitrone sowie 4 EL gutes Olivenöl darübergeben und vermischen. Pinienkerne in der Pfanne fettfrei rösten und dazugeben. Feta (die Light-Version schmeckt auch ganz ordentlich & spart noch ein paar extra Kalorien) in kleine Würfel schneiden und zusammen mit den gepflückten Basilikumblättern unterheben, sobald die Orzo-Nudeln abgekühlt sind. Salzen und Pfeffern und am besten noch eine Weile (oder eine Nacht!) im Kühlschrank ziehen lassen. Ach ja, und wer’s etwas geschmacksintensiver mag (wie ich!) gibt noch 1 – 2 gehackte Knoblauchzehen dazu. Lecker!

Als Nachspeise zu diesem leichten Abendessen gab’s bei mir dann 4 Wildpfirsiche. In Vanillequark gedippt. Danach war ich satt und so richtig glücklich. Gefehlt hat mir gar nichts.

Also ihr Lieben, und wie bringt ihr Euch wieder so genussvoll und so zwanglos wie möglich in shape wenn’s zwickt und zwackt? Ich bin gespannt…

Habt ein wunderbares und von Leichtigkeit getragenes Wochenende,

*bee

PS: Und bevor ich’s vergesse: den Schreibtisch gibts am Montag!

About these ads

Comments

  1. Find ich klasse, Deine Yummi Mommy food-Idee!! Könnte ich mich glatt anschließen, denn wir sind ja auch gerade aus einem sehr leckeren Urlaub nach Hause gekommen … wir haben gegessen, gesonnt und geschlafen … ich glaube so war die Reihenfolge .. :-) … aber so was muss einfach schon mal sein! Bin gespannt auf Deine Rezepte!!! Das hier sieht auf jeden Fall schon mal klasse lecker aus!!!
    Liebste Grüße!
    Dinchen

    • liebes dinchen,
      freut mich, dass du meine idee gut findest… hach, dein urlaub hört sich wunderbar an. dann hoffe ich du kannst dir diese entspannung ganz lange aufbewahren.
      glg,
      *bee

  2. Hallo Bee
    Danke für das tolle Rezept, sieht lecker aus! Und lass dich nicht runterziehen, wir fühlen uns jeden Tag anders und mit deiner Einstellung solltest du dich heute schon um einiges leichter fühlen!
    Liebe Grüsse
    Moni

  3. Fein, bei mir müssen zur Zeit zwar keine Genussringe in den Griff bekommen werden, aber leichte und schnelle Rezepte sind doch immer super! Ich freu mich auf diese neue Rubrik!

    Liebe Grüße & einen tollen Start ins Wochenende!

  4. Sieht lecker und super leicht aus – bei der Hitze grade richtig :)

  5. Birgit says:

    Hallo meine liebe Birgit,
    na, wenn Du kommst mir gerade recht. Denn ich bin auch ein suuuper Genußmensch. Jede Mahlzeit möchte ich genießen können. Sie soll hübsch anzuschauen sein, lecker schmecken und auf jeden Fall gut sättigen.
    Ja und da ich soooo gerne esse und so überhaupt kein Di….ät (was für ein blödes Wort) bin, möchte ich gerne ein paar Röllchen verlieren und würde mich gerne mit Dir zusammentun. Vielleicht hättest Du ja Lust Dich mit mir auszutauschen?
    Gerne würde ich Dir auch einige megaleckere Rezepte zukommen lassen, die himmlisch schmecken und wie von Zauberhand die Figur formen.
    Ich suche einfach eine Gleichgesinnte – eine Frau, deren Gesinnung der meinigen entspricht:
    nicht jammern über Pfunde, sondern das Leben genießen und jeden Tag zum schönsten machen.
    Also überlege Dir doch mal ob wir ein Stück Weg miteinander gehen wollen?
    In Verbundenheit
    Deine Birgit

    • …du bringst mich zum schmunzeln, liebe birgit!
      Und auf die himmlischen rezepte bin ich ganz schön gespannt…
      Allerliebste Grüße,
      *bee

  6. Wunderschönen guten Morgen wünsch ich Dir :)
    Bin quasi durch Blog-Hopping bei dir gelandet und ganz begeistert. Und dieses Rezept ist mir direkt ins Auge gesprungen. Also, was tut man dann an einem Mittwoch Abend, wo das Wetter quasi ganz laut nach Grillen schreit?! Genau, einen neuen Salat ausprobieren. Also noch kurz die Nudeln einkaufen und ab nach Hause. Und ich muss sagen, der Salat hat absolut Klasse geschmeckt. Mein Freund war auch ganz hin und weg. Ich soll dir liebe Grüße ausrichten und er möchte meeeeehr solcher Rezepte *lach*
    Die Reste werden dann heute Abend noch verputzt.
    Liebe Grüße aus dem schönen Kerpen,
    Tanja

    • Oh, das freut ,mich aber liebe Tanja! Ich liebe diesen Salat und Ordo überhaupt… Shöne grüße an euch beide und in arbeite fleißig an weiteren posts mit ähnlichen Rezepten ;-)
      Liebste Grüße,
      *bee

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 286 Followern an

%d Bloggern gefällt das: